Nie ohne Reservereifen !


Seit Jahren werden Campingfahrzeuge großteils ohne Reservereifen ausgeliefert. Stattdessen wird ein Reifenreparaturset, bestehend aus einer Dose Dichtungsschaum und einem 12 Volt Kompressor, beigelegt. Dies mag zwar theoretisch gut funktionieren, aber die Praxis belehrt eines Besseren. In vielen Fällen verlässt ja die Luft den Reifen nicht geordnet durch ein kleines Loch, sondern der Reifen platzt aufgrund Einwirkung eines Fremdkörpers.IMG_5409_mod_wz_klein

Was nützt hier das vielleicht gut gemeinte Reifenreparaturset, einige hundert Kilometer von zu Hause entfernt.IMG_5411_mod_wz_klein

Autobahn A1 in Kroatien Richtung Norden, kurz vor dem Tunnel Sveti Rock.IMG_5416_mod_wz_klein

Aus Gewichtsgründen ist es sicher verlockend auf einen Reservereifen zu verzichten. Man sollte aber bedenken, dass es im Falle eines derart zerstörten  Reifens Stunden dauern kann, bis entsprechender Ersatz herbeigeschafft werden kann.

IMG_5414_mod_wz_klein

Mit dem Reservereifen konnte die Fahrt nach ca. einer halbe Stunde, wenn auch mit einem schwer beschädigten Wohnwagen, fortgesetzt werden.

Advertisements

Comments

  1. Puhhh, doch noch happy end 🙂

  2. Puh, echt ein Glück das wenigstens ein Reservereifen da war.
    Es ist übrigens mit neuen Autos dasselbe, man bekommt ein seltsames Set mitgeliefert.
    Was meinen Mann veranlasste mit einen ordentlichen Reservereifen gleich zum neuen Auto zu spendieren! Und wenn ich dein post lese, bin ich da sehr froh.

    Und wegen Sveti Rock, stell dir vor das passiert im Tunnel…

    • ja, das war ein riesen Glück – zu diesem Zeitpunkt war nur eine Röhre fertig und es war Gegenverkehr !
      Als der Reifen platzte, schleuderte der Wohnwagen über 2 Fahrspuren und ich hatte Mühe das Gespann wieder in den Griff zu bekommen.

      • Ich kann mir das lebhaft vorstellen, wirklich, da sind alle Schutzengel bei euch gewesen!
        Weißt du was die Ursache war oder lässt sich das überhaupt feststellen?

      • Der Reifenschaden wurde durch einen auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand verursacht, dies wurde auch vom Versicherungssachverständigen bestätigt. Da es aber einige hundert Meter vor der Unfallstelle war, konnte ich nicht sehen, was es war.

      • Wahnsinn!
        Was die Leut aber auch aus ihren Fenstern werfen..dazu fehlen einem echt die Worte.

  3. Oh, da hast Du noch Glück gehabt… hört sich gefährlich an, hätte ja auch ganz ausbrechen können.
    LG, Petra

  4. Franz says:

    Das ist ein Wohnwagen der späten 90er Jahre, da wurden die WW noch mit Reifen ausgestattet welche eine zu kleine Traglast hatten. Auch ich habe damit Erfahrung gemacht, Reifenplatzer auf der Autobahn. Zwei Monate später habe ich von meinem Händler eine Benachrichtigung erhalten, dass die Reifen zurückgerufen werden!
    So kann es gehen!

    • Der abgebildete Wohnwagen war ein Baujahr 2003 und der 2008 nachfolgend angeschaffte Wohnwagen hatte die gleiche Reifendimension, also auch den gleichen Traglastindex.

  5. Vor 11 Jahren um 04:00 am Morgen auf der Autobahn… ich danke dem Herrn für die Erfindungen: Wagenheber, Taschenlampe und Ersatzrad.
    Schön das Euch nichts passiert ist!

  6. Irgendwie hab ich mir gedacht, „der austrianpics“ hat sich schon lange nicht mehr blicken lassen. Da guck ich auf deine Seite und was muss ich da sehn ^^ ….hoffentlich ist der Schaden am Wohnwagen nicht allzugroß und ihr konntet den weiteren Urlaub noch genießen.
    So ähnlich hab ich auch erlebt, zum Glück stand mein WoMo zuhause und plötzlich keine Luft mehr im Reifen. Das Ventil war undicht geworden ….nicht auszudenken wenn es bei voller Fahrt passiert wäre. Re vorne ….ich hab jetzt neue Reifen montieren lassen. Das lohnt den Aufwand ganz sicherlich.
    Schönen Urlaub noch und gute Reise!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: