Autoeinbrüche – Reiche Beute am Präsentierteller


IMG_2042_nSeit Tagen häufen sich die Meldungen aus dem Burgenland über Autoeinbrecher, welche mittels Störsender das Versperren von Autos verhindern und dann in den unversperrten Fahrzeugen reiche Beute machen. Dass es Zeitgenossen gibt – und diese wird es immer geben – welche sich am Eigentum anderer vergreifen, dass ist die eine Sache. Aber unglaublich erscheint es, wenn man liest, welche reiche Beute gemacht wird. Notebooks, Handys (in einem Auto sollen sogar drei Handys gestohlen worden sein) Geldbörsen mit Kreditkarten, Führerscheine, Zulassungsscheine usw. werden entwendet.

Eigentlich müssen sich die Bestohlenen gar nicht beschweren, haben sie doch die elementarsten Sicherheitsgrundregeln vernachlässigt. Wer bitte lässt derartige Wertgegenstände in seinem Auto zurück? Wurde und wird nicht andauernd gepredigt, dass Wertgegenstände nichts im Auto verloren haben? Auch die Tatsache, dass Autoeinbrecher mit Störsendern immer wieder zuschlagen, sollte auch schon hinreichend bekannt sein – wie wäre es mit einem Kontrollblick auf die Blinker beim Versperren des Fahrzeuges oder durch Betätigung des Türgriffes sicherzustellen, ob auch wirklich abgeschlossen ist?

Wären nämlich keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen, wäre mit dem Spuk sehr schnell Schluss – wer bricht schon in ein Auto ein, wenn nichts zu holen ist?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: